SK-Training

Gruppentraining sozialer Kompetenzen für Kinder und Jugendliche im Alter von 7-14 Jahren

Nicht immer fällt es Kindern und Jugendlichen leicht, schnell Kontakt zu Gleichaltrigen aufzubauen. Einige sind vielleicht eher „in sich gekehrt“, beteiligen sich wenig an Gesprächen oder es fällt Ihnen schwer, in angemessener Form mit Mitschüler/-innen in Kontakt zu treten und/oder Freundschaften aufzubauen und aufrecht zu erhalten.

Die Herausforderungen der Kinder und Jugendlichen können dabei sehr unterschiedlich sein.

Schritt 1

Schritt 1

kostenloses Erstgespräch

Im ersten Schritt vereinbarst du ein kostenloses Erstgespräch mit mir. In diesem Gespräch geht es darum, dich per Telefon oder per Videochat kennenzulernen. Damit bekomme ich vorab einen Eindruck von dir und deiner Herausforderung. Wir besprechen welche Ziele und Erwartungen du an mich hast und ich gehe auf deine Fragen ein. Anschließend entscheidest du, ob mein Angebot für dich passt.

Schritt 2

Schritt 2

Zielgruppe

Das Training wird von mir durchgeführt und wendet sich einerseits an Mädchen und Jungen zwischen 7 und 13 Jahren bzw. an Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren. 

Es wird in einer Kleingruppe von 4 bis 6 Teilnehmerinnen und Teilnehmern durchgeführt. 

Schritt 3

Trainingsprozess

Das Training findet 1x die Woche (60 Min.) bei mir statt und dauert insgesamt 8 Wochen.  Wir beschäftigen uns mit den erfolgreichsten Lerntechniken und unterstützenden Maßnahmen zur Verbesserung deiner Sozialkompetenzen. Wir erarbeiten in Kleingruppen Themen wie Emotionsregulation, Eigen- und Fremdwahrnehmung, Konfliktlösung, Selbstwertgefühl/Selbstwirksamkeit und Handlungskontrolle

Schritt 3<br />
Lerncoaching_daumen

Schritt 4

Elternabend

In der letzten Stunde tauschen wir unsere Erfahrungen und Feedback aus und schauen ob du deine Erwartungen und Ziele erreichen konntest. Selbstverständlich bekommst du die Gelegenheit noch alle offenen Fragen mit mir zu klären.

Resultate

Diese Resultate kannst du erwarten

  • Bessere Emotionsregulation deines Kindes
  • Konfliktfähigkeit
  • Harmonie in der Familie
  • bessere Eigen- und Fremdwahrnehmung
  • stärkeres Selbstbewusstsein und Selbstwirksamkeit
  • Verbesserung und mehr Lebensqualität
  • Nachhaltigkeit und mentale Freiheit